Das Traumei

Das Traumei

fahrbarer TraumInkubator

Das Dübener Ei oder auch „Würdig 301“, so sein bürgerlicher Name, wird 1985 in Bad Düben in der ehemaligen DDR geboren. Es hat bis zum heutigen Tage bereits viele, teils schwerwiegende Umbauten er- und dankenswerterweise überlebt.
Seiner Holzkonstruktion geschuldet mag es das Ei klimatisch gemäßigt: Hitze, allen voran direkte Sonneneinstrahlung verachtet es ebenso sehr wie Feuchtigkeit in jeglicher Form.
Für dieses Projekt hat es sich zum Trauminkubator weiterentwickelt. Das TraumEi ist Schutzraum und Brutkasten für wunderbare Träume.